Erfahrungen aus zig enteo-Projekten sind ein Argument

HEAT Software ist deutscher Marktführer im Systemmanagement. Das Unternehmen bietet eines der umfassendsten Produktportfolios in diesem Segment. Dazu zählen die Softwareverteilung und -installation, die Inventarisierung von Hard- und Software sowie die Fernsteuerung von PCs. Und wir von IDERI verfügen über eine ausgeprägte Expertise mit jahrelanger Erfahrungen aus vielzähligen Projekten mit allen Services rund um die enteo-Plattform:

... in der Schnelligkeit, Flexibilität und Zuverlässigkeit auf höchstem Niveau kombiniert werden. Software Lifecycle Management wird mit enteo v6 zu einem effizienten Service, da selbst heterogene Umgebungen standardisiert werden. Dies bringt zum einen Kostenvorteile und ermöglicht Ihnen flexibel auf neue Anforderungen zu reagieren. Natürlich mit voller Windows Vista Unterstützung.
Dabei steht die zentralisierte Verteilung von Betriebssystemen, Applikationen, Patches und Treibern auf Clients sowie Servern im Mittelpunkt. Sie erreichen eine erhebliche Steigerung der Sicherheit Ihrer Systeme durch den unerreichten Automatisierungsgrad des Patch-Managements.

Die enteo-Lösungen zur Inventarisierung informieren darüber hinaus zuverlässig über alle eingesetzten Hard- und Software-Komponenten. In Verbindung mit dem Lizenzmanagement von enteo stellen Unternehmen so eine perfekte Balance zwischen Lizenzen und tatsächlich genutzter Software her.

Zur Inventarisierung Ihrer eingesetzten Hard- und Software-Komponenten bietet enteo v6 jederzeit zuverlässige Informationen. Durch Kombination mit dem Lizenzmanagement stellen Sie ein Gleichgewicht zwischen eingesetzter Software und nicht benötigte oder zu wenig vorhandene Lizenzen her. Denn Unterlizensierung stellt durch eine geänderte Rechtssprechung ein rechtlich hohes Risiko dar.

Informationen ausblenden

... wie das komplette Client-Management. Angefangen bei dem ausrollen standardisierter Software bis hin zum Setzen lokaler Kennwörter. Durch die Neuerungen von enteo v6 NetInstall setzt enteo neue Maßstäbe in allen Bereichen des PC Lifecycle Managements – natürlich mit voller Vista Unterstützung.

Anhand Policy-basiertem Management wird das System definiert und sorgt selbstständig für die Umsetzung. Hierbei liegt der Fokus auf Compliance (Management by Exception). Dadurch steigt die Transparenz Ihrer Software-Infrastruktur, da der Compliance-Status aller Systeme zu jedem Zeitpunkt ersichtlich ist. So können Probleme korrigiert werden, z.B. bevor sie über HelpDesk-Tickets von den Anwendern gemeldet werden. Der benötigte Zeit- und Personalaufwand wird durch NetInstall reduziert, so dass neue Ressourcen und Arbeitsabläufe optimiert werden. Dies maximiert Ihre Flexibilität und Administratoren müssen bei Ihrer Arbeit lediglich Abweichungen von der Regel behandeln. Mit der integrierten Software Factory und der Packaging Workbench von enteo v6 NetInstall erreichen Sie die Automatisierung komplexer Installationsaufgaben, sowohl für 32-Bit als auch für 64-Bit-Plattformen.

Informationen ausblenden

... wertvolle Zeit, schließen Fehlerquellen aus und erzielen aufgrund der Hardware-Unabhängigkeit eine größere Flexibilität. Mit enteo v6 OS Deployment erreichen Sie über regelbasierte Zuweisungen die vollständige End-to-End-Umsetzung der Betriebssystem-Installation im gesamten Unternehmen. Auch dezentrale Standorte mit schwacher Anbindung können so per Knopfdruck administriert werden.

Über enteo v6 OSD wird die richtige Startumgebung (DOS, Linux, Windows PE 32- oder 64-Bit) für die Installation des gewünschten Betriebssystems automatisch zugewiesen. Mit der neu entwickelten Software Factory inklusive Packaging Workbench wird der Aufwand für die OS-Paketierung drastisch reduziert. Selbst komplexe Treiber (Plug & Play, Massenspeicher) können im Handumdrehen durch das integrierte Treiber-Repository importiert und unternehmensweit für Installationen bereitgestellt werden. Über die Integration in das enteo v6-Produktportfolio steht Ihnen eine nahtlose Einbindung in Ihr Desktop- und Server-Management zur Verfügung.

Informationen ausblenden

... Hard- und Softwarekomponenten. Hierbei werden zentrale wie auch dezentrale IT Assets registriert. Dies sind zum Beispiel Netzwerkkomponenten, Software, Desktops, Server, Laptops und selbst virtuelle Computer. enteo v6 Inventory identifiziert und kategorisiert Ihre Hard- und Softwareprodukte automatisch und versionsgenau. Dadurch haben Sie jederzeit eine optimale Informationsbasis für Standardisierung, Strategic Sourcing und erfolgreiche Lizenzmanagement-Projekte. Ein weiterer Vorteil von enteo v6 Inventory ist das UsageAddon. Es gibt nicht nur Informationen darüber zurück, was installiert ist - sondern darüber hinaus auch welches Produkt nicht verwendet, also auch nicht benötigt wird.

Informationen ausblenden

... für Anwenderdaten und -einstellungen (User State). Damit erreichen Sie einen erweiterten Schutz der Mitarbeiter vor Malware-Bedrohungen und erhalten größere Flexibilität, um auf Hard- und Software-Störungen einzugehen oder auf unternehmensinterne Veränderungen zu reagieren. Dies erhöht Ihre Wirtschaftlichkeit und hilft bei der Entwicklung präventiver Maßnahmen zur Risikovorsorge. Dabei berücksichtigt enteo LiveManage die besonderen Anforderungen von Enterprise-Migrationen und Continuity Management und zeichnet sich durch eine hervorragende Skalierbarkeit aus. LiveManage kann über enteo v6 NetInstall Skripte vollständig automatisiert werden.

Die Anwender und Applikationen, welche von enteo LiveManage erfasst werden sollen, können Sie mit wenigen Mausklicks auswählen. Zum Beispiel Desktop-Layout, persönliche Anpassungen, Dokumentenvorlagen, Netzwerkverbindungen, Dateien und Verzeichnisstrukturen und selbst Registry-Schlüssel und –Werte für proprietäre Applikationen können so ohne manuellen Eingriff erfasst werden. Welche Dateien der Applikationen migriert werden sollen und an welchem Ort (Lokal, LAN, WAN, Wechselmedien, über HTTP auf Web Server) die Speicherung erfolgt, legen Sie über vordefinierte und anpassbare Regeln genau fest. Selbstverständlich werden sensible Daten an ihrem temporären Speicherplatz verschlüsselt und bei Migration auf ein neues System per Passwort geschützt.

Informationen ausblenden

Dies verkürzt den Bearbeitungsvorgang und Ausfallzeiten werden erheblich reduziert. Sie greifen direkt auf aktuelle Hardware-, Software- und Konfigurationsinformationen zu, um optimal auf die jeweilige Situation reagieren zu können. Über Real Life Monitoring haben Sie jederzeit alle Komponenten Ihrer IT-Infrastruktur im Blick – benutzerlose Systeme wie CNC-Fertigungsmaschinen oder Kiosk-Systeme eingeschlossen. Der Zugriff auf Geräte über WAN-Verbindungen sowie für mobile Benutzer wird durch das stabile Protokoll beschleunigt. Selbst anspruchsvolle Anwendungen wie CAD oder JAVA-basierte Applikationen werden durch enteo v6 Remote unterstützt.
Sie erreichen eine Konsolidierung der Zugriffsrechte und damit eine erhebliche Steigerung der Sicherheit, da Sie verschiedene Fernsteuerungen durch eine ersetzen können. Über betriebsratskonforme Regelungen kann der Endanwender entscheiden, welche Bereiche per Fernzugriff sichtbar sind. Sensible Daten sind während der Übertragung verschlüsselt, so dass die Anforderungen an den Datenschutz der Mitarbeiter flexibel erfüllt werden können.

Informationen ausblenden

... über den Sicherheitsstatus Ihrer Systeme. Über regelbasierte Ausbringung selektieren Sie die für Ihr Unternehmen relevanten Patches. Dabei übernimmt enteo v6 den automatischen Download, die Repaketierung sowie die Verteilung. In anderen Worten: Durch enteo v6 Patch Management lassen sich diese Prozesse optimal an die Bedürfnisse Ihres Unternehmens anpassen. Patches werden automatisch auf Unverträglichkeiten getestet und auch Abhängigkeiten untereinander können von enteo v6 selbstständig aufgelöst werden.

Informationen ausblenden

... Ihres Unternehmens. Ein License Compliance Report bietet zuverlässige Informationen über Lizenzdefizite wie auch über unnötig gekaufte bzw. nicht eingesetzte Software-Lizenzen. Die automatische Überwachung wichtiger Fristen verhindert Vertragsstrafen und plötzlich ausfallende Applikationen.

Informationen ausblenden

... Citrix-spezifischer Funktionen, welche das automatisierte Management der Umgebung ermöglichen. Nicht nur die Paketierung, Anpassung und Installation verschiedenster Software auf Citrix Presentation Server, sondern auch die automatische Installation der Citrix Presentation Server wird durch enteo v6 sicher gestellt. Spezielle Citrix-Funktionen, wie z.B. Join zur Serverfarm, Application Publishing oder automatisches Wartungsmanagement komplettieren den Produktumfang.

Um Probleme bei dem täglichen Einsatz zu vermeiden, bietet enteo v6 integrierte Testoptionen, welche die Verfügbarkeit Ihrer Installation im Citrix-Umfeld auch nach einer Veränderung sicher stellen. In einer identischen Testumgebung kann geprüft werden, wie sich Ihr System nach einem Eingriff verhält. enteo Management Suite for Citrix Presentation Server™ bietet Ihnen Wartungsgruppen und Wartungszeitfenster, die ein Höchstmaß an Automation mitbringen. Dadurch ist eine optimale Planung von Wartungsarbeiten oder eine Änderung der Konfiguration Ihrer Server möglich.

Das in vielen Unternehmen umgesetzte Mischkonzept aus Rich Clients und Thin Clients wird von enteo Management Suite For Citrix Presentation Server™ unterstützt. Mit enteo v6 bewältigen Sie alle anfallenden Aufgaben und erzielen eine durchgängige Automatisierung Ihrer IT-Infrastruktur.

Informationen ausblenden

IDERIaktuell

450 NetInstall-Clients mit Inventory, OSD und IDERI note realisiert sowie 20 Citrix-Terminalserver Farm mit NetInstall ausgestattet.

weiter lesen

IDERIaktuell

Software-Sets sind eine gute Möglichkeit für die Steuerung komplexerer Installations- abläufe. Wenn aber die verwendeten Komponenten einzelne Reboots benötigen kann...

weiter lesen