You are currently viewing Smart Hospitals – Wie Krankenhäuser zunehmend auf Digitalisierung setzen

Smart Hospitals – Wie Krankenhäuser zunehmend auf Digitalisierung setzen

Die Digitalisierung ist ein Megatrend der heutigen Zeit. Kaum eine Entwicklung prägt die Zukunft von Industriebetrieben, aber auch von öffentlichen Einrichtungen wie Kliniken und Krankenhäusern so stark wie die digitale Transformation. Unter dem Begriff Smart Hospitals versteht man Krankenhauskonzepte, die digitale Tools ganz bewusst einsetzen, um Patienten effizienter und mit einer höheren Qualität zu behandeln und zu pflegen.

 

Das Smart Hospital ist dabei schon lange keine reine Zukunftsmusik mehr. Schon heute setzen progressive Kliniken und Krankenhäuser auf digitalisierte Prozesse, um ihre Diagnose-, Behandlungs- und Management-Qualität zu optimieren. Innovationen wie eine papierlose Verwaltung durch digitale Patientenakten, Schnittstellen und Portale für Patienten mit mobilen Apps sowie interne Kommunikationssysteme für die Mitarbeiter im Krankenhaus läuten ein neues Zeitalter in der Krankenpflege ein.

 

In diesem Artikel gibt IDERI Ihnen einen Einblick in die wichtigsten Aspekte der Digitalisierung in Krankenhäusern und zeigt, wie Krankenhäuser schon heute zunehmend erfolgreich auf digitale Lösungen setzen.

Papierlos und interoperabel – effiziente Abläufe im Smart Hospital

Durch die digitalen Innovationen im Bereich von Kliniken und Krankenhäusern stehen relevante Informationen direkt abrufbereit zur Verfügung und müssen nicht mehr manuell verwaltet werden. Durch die interoperable Optimierung der Arbeitsprozesse wird im Smart Hospital wieder mehr Zeit für die Versorgung der Patienten geschaffen. Das Krankenhauspersonal kann sich also wieder auf seine Kernkompetenz, die Behandlung und Pflege der Patienten, fokussieren. Auch die Sicherheit in Krankenhäusern wird durch smarte Softwarelösungen entscheidend erhöht.

Smart Hospital – der Trend zu cloud-basierten Lösungen

Auch im Krankenhausbereich geht der Trend digitaler Lösungen ganz klar vom eigenen Server hin zur praktischen Cloud-Lösung. Immer mehr Kliniken und Krankenhäuser verzichten auf einen hauseigenen Serverraum und setzen statt der klassischen On-Prem-Lösung auf cloudbasierte Technologien. Dies hat den Hintergrund, dass der Serverraum proportional zur Anzahl der installierten Lösungen immer weiter wächst und somit zu einem gigantischen Server Rack wird, der viele Ressourcen verbraucht. Moderne Cloud-Lösungen punkten hingegen mit einem hohen Maß an Flexibilität und Sicherheit, weshalb sie bestens für die komplexen digitalen Anwendungen im Bereich von Kliniken und Krankenhäusern geeignet sind. Außerdem sind sie im Vergleich zum hauseigenen Server deutlich ressourcenschonender.

Mit der digitalen Patientenakte zur vereinfachten Verwaltung

Das Management von medizinischen Daten zu jedem Patienten war im analogen Zeitalter noch mit einem hohen Verwaltungsaufwand verbunden. Mit einer digitalen Patientenakte wird nicht nur Papier eingespart, sondern auch die Verwaltung der Patientendaten deutlich vereinfacht. Gleichzeitig wird die Übersichtlichkeit durch digitale Verwaltungssysteme verbessert.

 

Mithilfe von modernen Softwarelösungen ist es möglich, digitale Patientenakten aus allen relevanten Daten und Unterlagen der Patienten zu erstellen. Auf diese Weise gelingt es, die Daten stets beisammen und abrufbar zu halten – ein großer Vorteil für die Verwaltung der Behandlungsmaßnahmen. Neben reinen Daten können auch MRT-Bilder, Videos und viele weitere Medien in die digitale Patientenakte eingebunden werden.

 

Gute Softwarelösungen verfügen darüber hinaus über eine Reihe an Schnittstellen, die die Einbindung von Dokumenten aus anderen Systemen ermöglichen. Dank einer Archivierungsfunktion kann zudem noch über einen langen Zeitraum während und nach der Behandlung auf die digitale Patientenakte zugegriffen werden, falls es beispielsweise zu Nebenwirkungen oder Komplikationen der Behandlung kommt.

Information und Interaktion – digitale Schnittstellen für Patienten

Dank digitaler Technologien können auch die Patienten in einem Smart Hospital von einfachen Abläufen profitieren. Spezielle Patientenportale und Patienten-Apps digitalisieren den gesamten Prozess von der stationären Aufnahme über die Aufenthaltsdauer bis hin zur Nachbereitung. Die App sammelt nicht nur alle relevanten Daten des jeweiligen Patienten an einem Ort, sondern vereinfacht auch die Kommunikation mit dem Krankenhaus. Somit kann auch nach der Behandlung Rücksprache mit dem Krankenhaus sowie dem behandelnden Arzt gehalten werden, falls es zu plötzlichen Nebenwirkungen oder unerwarteten Komplikationen kommt.

Vom Vertragsmanagement bis zur Leistungsabrechnung

Das Vertragsmanagement nimmt in Kliniken und Krankenhäusern viel Zeit in Anspruch. Oft werden dabei vertragliche Verpflichtungen ineffizient verwaltet und ausgewertet. Auch die Berührungspunkte der einzelnen Mitarbeiter aus den verschiedenen Abteilungen des Krankenhauses mit den Verträgen können mit konventionellen Systemen nicht durchgängig abgebildet werden. Eine Vertragsmanagement-Software hilft Krankenhäusern dabei, den Vertragsbestand in der Klinik oder dem Krankenhaus in eine übersichtliche Form zu bringen und die Verwaltung aller Verträge zu vereinfachen.

 

Neben der digitalen Patientenakte setzen Smart Hospitals vermehrt auch auf Personalakten, die die Personalprozesse transparent digitalisiert und automatisiert. Von den Bewerbungsunterlagen über den Arbeitsvertrag bis hin zur Leistungsabrechnung ermöglicht die Softwarelösung einen schnellen und effizienten Ablauf der internen Prozesse im Bereich Human Resources. Auch Krankmeldungen und Urlaube können über die Personalakte auf einfachem Wege verwaltet werden. Die Leistungsabrechnung erfolgt dabei einfach und komfortabel auf elektronischem Wege. Auf diese Weise wird der zeit- und kostenintensive Versand per Post abgelöst, sodass die Ressourcen in anderen Bereichen im Krankenhaus zielführend eingesetzt werden können.

Patientenmanagement und Rechnungsverarbeitung leicht gemacht

Im Smart Hospital können die Entwicklungen rund um den Patienten einfach und lückenlos dokumentiert werden, sodass alle Daten von der Aufnahme über die Behandlung bis hin zur Entlassung und darüber hinaus jederzeit verfügbar sind. Auch die Kommunikation und Interaktion mit den Patienten wird durch ein zentrales System vereinfacht.

 

Auch die Rechnungsverarbeitung im Krankenhaus lässt sich durch Digitalisierung entscheidend optimieren. Klassischerweise sind Krankenhäuser zur manuellen Erfassung, Bearbeitung und Verwaltung von Eingangsrechnungen verpflichtet, was nicht nur einen enormen Zeitaufwand bedeutet, sondern auch unnötig hohe Kosten entstehen lässt. So sorgen die mitunter langen Liege- und Bearbeitungszeiten dafür, dass Kliniken und Krankenhäuser die profitablen Skontofristen ihrer Rechnungen überschreiten und somit unnötige Kosten tragen müssen.

 

Smart Hospitals verfügen über ein digitales System für die Rechnungsverarbeitung, welche die Prozesse nicht nur effizienter und wirtschaftlicher, sondern auch transparenter gestaltet. So kann stets der Überblick über den aktuellen Stand der Eingangsrechnungen behalten werden sowie eingesehen werden, bei welchem Sachbearbeiter sich eine bestimmte Rechnung gerade befindet und was ihr aktueller Status ist.

Digitale Informationssysteme für die interne Kommunikation

Doch nicht nur die Kommunikation zwischen Patient und Krankenhaus wird durch digitale Technologie revolutioniert, auch die interne Kommunikation läuft im Smart Hospital deutlich einfacher, direkter und zuverlässiger ab. In vielen Fällen, insbesondere in Notfällen wie einem gewaltsamen Übergriff, einem Brandfall oder einer unerwarteten medizinischen Notsituation, ist es notwendig, Informationen schnell für alle Mitarbeitenden zugänglich zu machen. Mit Software-Lösungen wie der Alarmierungssoftware IDERI note gelingt es, in Notsituationen einen kühlen Kopf zu bewahren und das gesamte Team einfach sowie unmissverständlich zu informieren. Dies ist besonders deshalb wichtig, da die Gebäudekomplexe von Kliniken und Krankenhäusern in aller Regel sehr weitläufig sind und daher eine besonderen Kommunikationsinfrastruktur erfordern.

 

Neben dem schnellen Senden von Alarmsignalen in Notfällen verbessern digitale Tools wie IDERI note auch die alltägliche Kommunikation im Team des Smart Hospitals. So schafft die Softwarelösung rund um die Uhr ein Höchstmaß an Transparenz und verbindet die Mitarbeiter auf den Stationen mit der Verwaltung und den ehrenamtlichen Helfern. Somit können die Mitarbeiter des Krankenhauses nicht nur stets auf dem Laufenden gehalten werden, sondern auch wertvolles Feedback senden und persönlich miteinander in Kontakt treten.

Fazit: Digitalisierung im Krankenhaus als große Chance

Aus modernen Krankenhäusern sind digitale Tools kaum noch wegzudenken, schließlich vereinfachen sie die Verwaltung von Patientendaten, eröffnen neue Kommunikationswege zu den Patienten und optimieren auch interne Prozesse. Hinzu kommen smarte Diagnose- und Behandlungstools, die den Ärzten und Krankenpflegern bei ihrer Arbeit wertvolle Unterstützung leisten.

 

Wie jeder andere Digitalisierungsprozess ist auch der Weg zum Smart Hospital mit gewissen Kosten verbunden. Ebenso gelingt der digitale Wandel im Krankenhaus auch nicht von heute auf morgen. Doch aufgrund der großen Vorteile der digitalen Innovationen im Krankenhausbereich lohnt es sich für die Einrichtungen, so früh wie möglich mit der Digitalisierung der Kommunikation sowie der Verwaltung zu beginnen. Nur so können die knappen Mittel des Gesundheitswesens nachhaltig und zielgerichtet auf die adäquate Versorgung der Patienten ausgerichtet werden.

IDERI – digitale Lösungen für das Smart Hospital

Seit mehr als 15 Jahren unterstützt IDERI Kliniken und Krankenhäusern mit ganzheitlichen Softwarelösungen auf ihrem Weg zum Smart Hospital. Dabei implementieren wir einfache, zuverlässige und effiziente Lösungen, die die Workflows im Krankenhaus optimieren und mehr Sicherheit schaffen.

 

Das Nachrichten- und Alarmsystem IDERI note ermöglicht ein gezieltes Übermitteln relevanter Nachrichten an die betreffenden Mitarbeiter. Auf diese Weise wird die interne Kommunikation digitalisiert und effizienter gestaltet. In Notfallsituationen, beispielsweise beim Ausbruch eines Brandes, einem medizinischen Notfall oder einem gewaltsamen Übergriff etwa von Besuchern, garantiert IDERI note die sofortige Wahrnehmung der Nachricht in der gewünschten Gruppe von Mitarbeitern.

 

Auch das smarte Raumluft-System IDERI care ist Teil der digitalen Infrastruktur in modernen Kliniken und Krankenhäusern. Durch präzise Messungen und intelligente Desktop-Benachrichtigungen gelingt es, die Qualität der Raumluft für Mitarbeiter und Patienten stets auf einem gesundheitsfördernden Niveau zu halten. Insbesondere in sensiblen Räumlichkeiten wie Kliniken und Krankenhäusern ist dies ein großer Vorteil.

 

Wenn Sie Interesse an den Softwarelösungen von IDERI für die Digitalisierung von Krankenhäusern haben, nehmen Sie gerne Kontakt zu unserem kompetenten Team auf. Dank einer mehr als 15-jährigen Erfahrung im Bereich der Digitalisierung von Krankenhäusern wissen wir genau, worauf es im digitalen Krankenhaus der Zukunft ankommt. Vereinbaren Sie einen ersten Beratungstermin und gehen Sie einen wichtigen Schritt in Richtung Smart Hospital.

Obtenez de la documentation IDERI note
gratuitement dès maintenant!

Entrez simplement votre E-mail et recevez
les informations directement par courrier.

    En soumettant cette demande, vous acceptez le traitement des
    données fournies aux fins du traitement de la
    demande (Politique de confidentialité).

    Testez IDERI note gratuitement dès maintenant!
    Entrez simplement votre E-mail et
    recevez les données d'accès directement par courrier.

      En soumettant cette demande, vous acceptez le traitement des
      données fournies aux fins du traitement de la
      demande (Politique de confidentialité).

      Entrez simplement votre E-mail et le nombre de licences
      et recevez une offre sans engagement de notre part!

      [contact-form-7 404 "Nicht gefunden"]

      En soumettant cette demande, vous acceptez le traitement des
      données fournies aux fins du traitement de la
      demande (Politique de confidentialité).

      Vous souhaitez en savoir plus sur les clients IDERI note?
      Pas de problème - entrez simplement votre email et recevez
      un lien vers la page avec tous nos clients de référence.

      [contact-form-7 404 "Nicht gefunden"]

      En soumettant cette demande, vous acceptez le traitement des
      données fournies aux fins du traitement de la
      demande (Politique de confidentialité).

       

      Sie möchten die net send Alternative kostenlos einsetzen?

      Dann tragen Sie hier einfach Ihre E-Mail ein
      und erhalten Sie den Download-Zugang in Ihr Postfach!

       

        Mit dem Absenden der Anfrage erklären Sie sich mit der Verarbeitung
        der angegebenen Daten zum Zweck der Bearbeitung der Anfrage
        einverstanden (Datenschutzerklärung).

         

        Jetzt IDERI note kostenlos einsetzten!

        Kein Risiko, keine Verpflichtung -
        einfach Ihre E-Mail eintragen und den
        Download-Zugang ins Postfach erhalten.

        Mit dem Absenden der Anfrage erklären Sie sich mit der Verarbeitung
        der angegebenen Daten zum Zweck der Bearbeitung der Anfrage
        einverstanden (Datenschutzerklärung).

        Jetzt IDERI note kostenlos einsetzen!

        Einfach Ihre E-Mail eintragen und den
        Download-Zugang ins Postfach erhalten.

        Mit dem Absenden der Anfrage erklären Sie sich mit der Verarbeitung
        der angegebenen Daten zum Zweck der Bearbeitung der Anfrage einverstanden (Datenschutzerklärung).